Home / Die besten Blumenreisen in Holland / Die Tulpenroute: Radfahren und Wandern entlang der tulpenfelder

Die Tulpenroute ist eine Fahrradroute und Wanderroute, auf der Sie die Blumenfelder rund um den Keukenhof in vollen Zügen genießen können. Entdecken Sie die schönsten blühenden Blumen, besuchen Sie eine Tulpenfarm und genießen Sie die Gastfreundschaft der Blumendörfer.

Blumen Radroute Holland

Tulpentour rund um den Keukenhof

Sie können die Tulpenroute an mehreren Punkten entlang der Route starten. Der bequemste Ausgangspunkt ist der Blumenpark Keukenhof. Sie können Ihr Auto den ganzen Tag über auf dem Parkplatz Keukenhof für nur 6,00 € parken. Sie können Ihr Parkticket bereits online kaufen. Die Route kann perfekt mit einem Besuch in Europas schönstem Frühlingsgarten kombiniert werden.

Mieten Sie ein Fahrrad im Keukenhof

Sie können die Tulpenroute problemlos mit Ihrem eigenen Fahrrad befahren. Haben Sie kein Fahrrad oder möchten Sie Ihr Fahrrad nicht zum Bollenstreek mitnehmen? Dann können Sie bequem ein Fahrrad im Keukenhof mieten. Es ist ratsam, Ihr Leihrad online zu reservieren.

Route erleben

Die Tulip Tour soll Radfahrern und Wanderern ein echtes Erlebnis bieten. Neben den Blumenfeldern passieren Sie auch schöne Denkmäler und erfahren mehr über die Geschichte der Tulpe.

Die Route besteht aus zwei Keukenhof-Routen, die kombiniert werden, um die schönsten Blumenfelder zu sehen. Sie können die Route also selbst verkürzen.

Blaue Route (5 Kilometer)

Mit der blauen Route machen Sie eine Runde von 5 Kilometern um den Keukenhof Flowerpark. Sie passieren den Schlosspark Keukenhof und sehen die Blumenfelder an der Nordseite des Blumenparks. Diese Blumenfelder sind auch vom Park aus gut zu erkennen, von der anderen Seite hat man jedoch einen schönen Blick auf die Keukenhofmühle.

Die blaue Route führt auch in die Nähe des FBT Tuinbouw. In diesem Schaugarten gibt es viele Arten von Frühlingsblumen, die kostenlos bewundert werden können.

Lila Route (10 Kilometer)

Mit der lila Route entdecken Sie die Blumenfelder an der Südseite des Blumenparks Keukenhof. Auf der 10 Kilometer langen Strecke passieren Sie wunderschöne Blumenfelder, den Keukenhof und ‘t Huys Dever. Entlang dieser Route befindet sich auch die Blumenzwiebelschule De Tulperij. Ein Besuch im Gewächshaus von De Tulperij ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Am Ende der lila Route fahren Sie durch das Zentrum von Bloemendorp Lisse. Schauen Sie sich die St. Agatha-Kirche kostenlos an und / oder besuchen Sie das Museum De Zwarte Tulp.

Die lila Route kann möglicherweise um 1,5 Kilometer verkürzt werden. Aus diesem Grund verpassen Sie den Besuch des Tulperij.

Die Zeichen der Tulip Tour sind nur während der Keukenhof-Saison zu sehen. Im Jahr 2020 kann die Tulip Tour von Samstag, 21. März bis Sonntag, 10. Mai gefahren werden.

Preis Tulip Tour

Die Tulip Tour ist kostenlos zum Radfahren oder Wandern. Wenn Sie die Route wirklich erleben möchten, können Sie die Erlebnistour für 5,00 € kaufen. Damit erhalten Sie ein (digitales) Routenheft mit den Highlights der Route. Sie erhalten auch Zugriff auf die Audioguide-App, mit der Sie mehr über die Tulpe und die Umwelt erfahren. Mit der Erlebnisroute erhalten Sie auch 25% Ermäßigung im Museum De Zwarte Tulp.

Ausgangspunkt Fahrradroute

Sie können die Blumentour-Radroute an mehreren Punkten starten. Ein praktischer Ausgangspunkt ist der Keukenhof. Auf dem Parkplatz parken Sie Ihr Auto den ganzen Tag für nur 6,00 €. Sie können Ihr Parkticket online kaufen. Die Route ist perfekt, um mit einem Besuch auch Europas schönsten Frühlingsgarten zu verbinden.

Möchten Sie eine längere Radtour? Dann schauen Sie sich die Bollenstreek Bike Tour von 35 Kilometern an. Diese Route kann das ganze Jahr über gefahren werden und führt Sie entlang des Strandes, der Dünen und der Blumenfelder.